Im Folgenden wird Cecilia de la Jara ihren Weg, der sie zur Grünen Jugend Ortenau geführt hat erzählen. Mittlerweile ist Cecilia eine der beiden Sprecherinnen der Grünen Jugend Ortenau.

„Hallo, ich bin Cecilia, ich bin siebzehn Jahre alt, komme aus der Nähe von Kehl und gehe in Offenburg auf die Kaufmännischen Schulen. Seit der letzten Landesmitgliederversammlung in Backnang vom 1.-3. Juli dieses Jahres, bin ich Mitglied der Grünen Jugend Ortenau und auch der Grünen Jugend Baden-Württemberg.

In der neunten Klasse wurde ich von den Schülern meiner damaligen Realschule als eine von zwei Vertreterinnen in den Jugendgemeinderat in Kehl gewählt. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich mein Interesse an Politik noch in Grenzen, jedoch änderte sich dies in den folgenden Jahren, als ich mich mehr mit der kommunalen Politik auseinander setzte.

Die Arbeit im Jugendgemeinderat bestand zum Einen darin, die Interessen der Jugendlichen zu vertreten und sich für deren und damit auch unsere Wünsche und Bedürfnisse einzusetzen.

Ich besuchte auch mehrere Male Dachverbandstreffen der Jugendgemeinderäte aus ganz Baden-Württemberg, die ähnlich wie Wochenendseminare aufgebaut waren. Spätestens bei Treffen wie diesen, lernte ich schnell, dass sich nichts verändert in dem man nur redet, sondern es wichtig ist, wirklich aktiv zu werden, wenn ich meine Ziele erreichen will.

Da jedoch die Jugendgemeinderäte genauso wenig wie die Dachverbände an Parteien gebunden sind, konnte man bei den Treffen doch eindeutig sehen wer von den Jugendlichen welche politische Denkweise eingeschlagen hatte oder wer gar einer Partei angehörte. Für mich kam zu diesem Zeitpunkt der Beitritt in eine Partei noch gar nicht in Frage – dennoch muss ich zugeben, dass ich – auch durch den Einfluss meiner Eltern – eine „grüne“-Denkweise in Diskussionen verteidigte und meinen Fokus in Arbeitsgruppen, immer öfter auf Umweltschutz -Themen gelegt hatte .

Im Winter 2010/Frühjahr 2011 begann ich dann, mich stärker mit den Themen der Grünen und der Grünen Jugend zu beschäftigen, bis ich dann eine E-Mail an die „Grüne-Jugend Ortenau“ schrieb und mit einer schnellen Antwort vom damaligen Sprecher Florian Ruf zur Landesmitgliederversammlung eingeladen wurde. Dieses Angebot nahm ich natürlich an und hat mich ja letztendlich überzeugt ein junges, grünes und stacheliges Mitglied zu werden.

Ich freue mich sehr darauf, mit der Grünen Jugend zusammen etwas zu bewegen.“

Cecilia de la Jara (September 2011)