Am 14.März fand die Kreismitgliederversammlung unserer Mutterpartei in der Ortenau statt. Auch wir waren dort natürlich vertreten.

Es wurde zunächst aus dem Kreisvorstand, dem Kreistag, dem Landtag und dem Kabinett berichtet. Sehr aufschlussreich war hier vorallem der Teil über die Oppositionsarbeit von CDU und FDP…

Anschließend wurden noch die Delegierten zur Bundesdelegiertenkonferenz gewählt, bei der im April der Programmentwurf für die Bundestagswahl abgestimmt wird. Schade aus unserer Sicht ist hier, dass kein junggrünes Mitglied delegiert wurde. Statt dessen fahren die beiden BundestagskandidatInnen Dorothee Granderath und Ludwig Kornmeier nach Berlin, sowie Alexander Bonde und Sandra Boser als Ersatzdelegierte.

Zum Abschluss der Versammlung brachten wir einen Antrag ein, nachdem bei Veranstaltungen der Kreisgrünen nur noch fleischloses Essen angeboten werden darf. Der Antrag sorgte zwar für heftige Diskussionen, wurde aber schließlich mit 19 (von 25) Ja-Stimmen angenommen.

Den Antragstext und unsere Begründung findet ihr hier.