Auf unserer Mitgliederversammlung am Sonntag, den 29.9.19 haben wir uns ausgiebig über die Verkehrssituation in der Ortenau unterhalten und festgestellt, dass es so nicht weiter gehen kann und haben uns Punkte überlegt, wie man den Verkehr ökologischer und attraktiver machen kann und senden daher 10 Forderungen an den Landrat Frank Scherer, an den Kreistag und an die Oberbürgermeister*innen und Bürgermeister*innen der Ortenau.

Wir fordern:

1. Taktung aller Bus- und Bahnlinien in der Ortenau sollen von 5 bis 24 Uhr und von Montag bis Sonntag gegeben sein. 

2. Alle Bus und Zug Linien sollen im Halb-Stunden Takt erreichbar sein.

3. Im gesamten Ortenaukreis soll ein lückenloses ÖPNV Netz mit attraktiven Verbindungen geschaffen werden, womit jeder Wohnort auf kurzem Wege erreicht werden kann.     

4. Ein 365€ Jahres-Ticket für das ganze Netz der TGO soll erhältlich sein.

5. Jede Einzelfahrt soll nur noch einen Euro kosten.

6. An allen öffentlichen Plätzen und städtischen Gebäuden sollen ausreichend Fahrradstellplätze zur Verfügung gestellt werden.

7. Bessere Ausleuchtung der Rad- und Fußwege.

8. Flächenverbrauch durch Parkplätze minimieren.

9. Ausbau von Park-and-Ride Möglichkeiten.

10. Ausbau des Ortenauer Radwege-Netz mit Schaffung neuer Radschnellwege.