Jährlich geben die Deutschen über 100 Millionen Euro für Feuerwerke aus. Meinungsumfragen zeigen, dass sich mittlerweile mehr Deutsche für ein Feuerwerksverbot aussprechen als dagegen. Dafür sprechen gute Gründe:

  1. Feuerwerke belasten die Umwelt!

Feuerwerke verursachen eine extrem hohe Feinstaubbelastung in sehr kurzer Zeit. Am Silvesterabend werden laut Umweltbundesamt 4.500 Tonnen Feinstaub in Deutschland freigesetzt. Dies entspricht beinahe der Menge, die in 2 Monaten Verkehr in Deutschland ausgestoßen wird. Die Werte liegen vermutlich noch deutlich höher, da die Berechnung lediglich auf den in Deutschland zugelassenen abgesetzten Feuerwerken basiert!

  • Feuerwerke belasten die Gesundheit!

Feinstaub kann zu Reizungen, Entzündungen im Rachen, Asthma, Allergien, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen führen. Besonders kleine Partikel sind sogar als krebserregend eingestuft!

  • Feuerwerke belasten die Tierwelt!

Nicht nur bei Haustieren, sondern insbesondere auch bei Wildtieren verursachen Feuerwerke Panikreaktionen. Panisches Flüchten bei Tieren kann für diese lebensbedrohliche Folgen haben! 

  • Feuerwerke verursachen Schäden an Menschen und Gegenständen!

Jedes Jahr verletzten sich Menschen durch falschen Umgang mit Feuerwerken. Neben schweren Verbrennungen und Gehörschäden kommt es sogar immer wieder zu Todesfällen. Darüber hinaus entstehen den Bürgern jährlich kosten durch beschädigte Häuser, Fahrzeuge und hunderte Millionen Müll!

  • Mit dem Geld kann besseres angefangen werden!

Über 100 Millionen Euro jährlich können nachhaltiger verwendet werden, als die Nacht für wenige Minuten zu erleuchten. Helfen sie der Aufforstung der Wälder (teamtrees.org), helfen sie Kindern ein Zuhause zu geben (sos-kinderdorf.de) oder helfen sie Menschen wieder richtig zu sehen (eindollarbrille.de). Wir sind uns sicher, Ihnen fällt etwas ein!

Und wenn es doch ein Feuerwerk geben soll, achten Sie beim Kauf darauf Böller und Feuerwerkskörper zu kaufen, die in Deutschland hergestellt wurden. Diese werden nämlich auf einige Sicherheitsbestimmungen geprüft, sodass bei ordentlicher Benutzung keine Unfälle entstehen können. Außerdem werden dadurch Transportkosten minimiert und die Feinstaubbelastung ist niedriger.

Weitere Informationen können Sie unseren Quellen entnehmen:

BUND: „Feinstaub – eine Gefahr für Gesundheit und Klima“.  https://www.bund.net/themen/mobilitaet/schadstoffe/feinstaub/. Letzter Zugriff: 15.12.2019.

Umweltbundesamt 2018: „Zum Jahreswechsel: Wenn die Luft ‚zum Schneiden‘ ist“. https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/421/publikationen/hgp_wenn_die_luft_zum_schneiden_ist_2018.pdf. Letzter Zugriff: 15.12.2019.

Umweltbundesamt 2019: „Feinstaub-Belastung“.  https://www.umweltbundesamt.de/daten/luft/feinstaub-belastung#textpart-1. Letzter Zugriff: 15.12.2019. 

NABU Schleswig-Holstein 2015: „Silvester-Feuerwerk. Nach der Knallerei ist alles weg“. https://schleswig-holstein.nabu.de/news/2015/20001.html. Letzter Zugriff: 15.12.2019. 

Focus online 2019: „Umfrage-Kracher: Deutschlands Böller-Gegner erstmals in der Mehrheit“. https://www.focus.de/politik/deutschland/feuerwerk-verbot-umfrage-kracher-deutschlands-boeller-gegner-erstmals-in-der-mehrheit_id_11452585.html. Letzter Zugriff: 15.12.2019.